Hergeluopener erforschte die Industriegeschichte

-
+
-

Wilhelm Engels kam in den 1890er Jahren als Lehrer nach Remscheid: Zöglinge erinnerten sich seiner dankbar

Südbezirk -ric- Er war ein Hergeluopener, wie die Neuremscheider zur damaligen Zeit genannt wurden: Wilhelm Engels, geboren am 6. Juli 1873 im heutigen Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt, kam Mitte der 1890er Jahre als junger Lehrer nach Remscheid.

Der Sohn eines Webers fand eine Anstellung an der Schule Struck, später an der Ortsschule und schließlich an der Hilfsschule Schüttendelle. Er war, so ist es seinem Nachruf zu entnehmen, „ein tüchtiger, befähigter und beliebter Lehrer, dessen sich viele seiner einstigen Zöglinge noch dankbar erinnern“.

Neben dem Beruf galt die Erforschung der Remscheider Stadtgeschichte als Leidenschaft des Hergeluopenen aus Rheydt. Viola Meike, die das Remscheider Stadtarchiv führt, weiß um die besonderen Verdienste, die sich der Lehrer dabei erworben hat. Sie berichtet: „Er verfasste eine große Zahl bedeutsamer Publikationen auf diesem Gebiet, von denen das herausragendste Werk wohl das zusammen mit Dr. Paul Legers verfasste Buch über die Geschichte der Remscheider und Bergischen Eisen- und Stahlindustrie darstellt. Aber auch seine Forschungen zu mittelalterlichen Verkehrswegen und die Erforschung der bergischen Landwehren haben ihn weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus bekannt gemacht.“

Von 1936 bis 1946 stand Wilhelm Engels an der Spitze des Bergischen Geschichtsvereins, dessen Ehrenmitglied er später wurde. Viele Jahre war er zudem Vorsitzender der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft Remscheid.

Wilhelm Engels starb am 12. April 1953 in Remscheid an den Folgen eines Schlaganfalls. Zehn Jahre später beschloss die Stadt die zwischen Blumenstraße und Klein-Becker-Straße parallel zur Brüderstraße verlaufende Straße nach dem Lehrer und Heimatforscher zu benennen. Foto: Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle

Kommentare