Tier der Woche

Hera hat einen Beschützerinstinkt

Hera sucht erfahrene Hundebesitzer. Foto: Tierheim Remscheid
+
Hera sucht erfahrene Hundebesitzer.

Schäferhündin-Mix sucht ein neues Zuhause.

Sie ist lieb zu Menschen, denen sie vertraut. Das sagt das Team des Tierheims für Remscheid und Radevormwald über Hera. Sie wurde am 11. Oktober 2016 geboren und befindet sich bereits seit Ende Juli des vergangenen Jahres im Tierheim – und sucht noch immer ein neues Zuhause. Hera ist kastriert und ein Schäferhund-Mix mit Herdenschutzanteil. „Sie hat Beschützerinstinkt“, schreibt das Team des Tierheims. Damit sich Hera in ihrem neuen Zuhause wohlfühlen kann, gibt das Tierheim die Schäferhündin nur an Hundeliebhaber ab, die zum einen Erfahrung mit dem Besitz von Hunden haben. Zum anderen heißt es: „Hera wird nur in einer ländlichen Gegend mit eingezäunten Garten vermittelt.“

Wer die Hündin näher kennenlernen möchte, kann sich an das Tierheim für Remscheid und Radevormwald wenden. Es befindet sich an der Schwelmer Straße und ist erreichbar unter Tel. (0 21 91) 6 42 52 oder per E-Mail.

kontakt@tierheim-remscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft

Kommentare