Helmut F. Ruppert ist verstorben

Helmut F. Ruppert beim Parking Day im September. Archivfoto: mis
+
Helmut F. Ruppert beim Parking Day im September. Archivfoto: mis

-wey- Er setzte sich unter anderem für eine Verbesserung des Radwegenetzes und vor allem des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs im Bergischen ein: Helmut F. Ruppert, aktives Mitglied im Regionalverband Bergisches Land des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), ist verstorben. Der im Ruhestand lebende Ingenieur verstarb Anfang Februar im Alter von 79 Jahren.

Ruppert bleibe „als Eisenbahn-Ingenieur mit Leib und Seele, mit jahrzehntelanger Erfahrung, Weitblick und Expertise in guter Erinnerung“, schreibt der VCD, für den Ruppert auch im bundesweiten Arbeitskreis Seniorenmobilität aktiv war, in einem Nachruf. „Wir kannten ihn als immer freundlichen, hilfsbereiten und engagierten Menschen und echten Mann der Praxis, der sich zudem nie zu schade war, auf die Leiter zu steigen, um eine Neonröhre auszuwechseln oder andere Alltagsdinge zu erledigen.“ Immer wieder brachte Helmut F. Ruppert „seine“ Themen gekonnt in die Öffentlichkeit, unter anderem als Teilnehmer an Diskussionsrunden oder zuletzt noch beim Parking Day, als er im September für die Umwidmung von Parkplätzen in der Innenstadt zu Gärten warb. Parkmöglichkeiten für Pkw gebe es in der City schließlich schon genug, sagte er damals im Gespräch mit dem RGA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai

Kommentare