Helft uns helfen: Wenn die Schwächsten leiden

+
<imgdesc></imgdesc>

AKTION Eltern-AG des Diakonischen Werks und Kinderschutzambulanz brauchen Ihre Spende. Kinder sind Zukunft, bereichern unser Leben. Und Kinder bedürfen eines besonderen Schutzes. Umso schlimmer, wenn ausgerechnet sie Unrecht erfahren oder gar leiden müssen.

Beide Einrichtungen sind auf Spenden dringend angewiesen

Die Mitarbeiter des Diakonischen Werks und der Ärztlichen Kinderschutzambulanz Bergisch Land haben täglich Kontakt zu kleinen Erdenbürgern, die nicht das Privileg haben, behütet aufzuwachsen. Zu Kindern, die vernachlässigt, misshandelt oder missbraucht werden oder in ihrem kindlichen Alltag schon mit schweren Suchterkrankungen der Eltern konfrontiert werden müssen. Mit unserer RGA-Aktion Helft uns helfen, die sich seit über 30 Jahren für gemeinnützige Einrichtungen einsetzt, die sich ihrerseits für die Schwächsten der Gesellschaft engagieren, wollen wir dieses Jahr zwei Einrichtungen unterstützen: zum Einen das Diakonische Werk mit seiner Eltern AG für Kinder suchtkranker Eltern. Außerdem die Arbeit der Ärztlichen Kinderschutzambulanz Bergisch Land, deren Team mit Kindern und sogar Säuglingen arbeitet, die von Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch betroffen sind. Beide Einrichtungen sind auf Spenden dringend angewiesen, weil sie ihre Arbeit ohne Zuwendung von außen nicht mehr weiterführen könnten.

Wir möchten zusammen mit Ihnen, liebe RGA-Leserinnen und Leser, Kinder unterstützen, die schon in zartem Alter einen schweren Rucksack zu tragen haben. Gerade jetzt, zur Weihnachtszeit, haben die meisten Familien das Bedürfnis nach Harmonie und Zusammenhalt. In einigen scheitert dieses Bedürfnis aber an der harten Realität. Die Leidtragenden sind die Kinder, die in ihrem kindlichen Alltag mit Situationen konfrontiert werden, die die meisten Erwachsenen noch nicht erlebt haben. Mit Ihrer Spende können Sie einen Teil dazu beitragen, dass diese Kinder Hilfe bekommen.

 

SPENDEN

AKTIONDie Aktion Helft uns helfen des Remscheider General-Anzeiger gibt es seit über 30 Jahren. Immer um die Weihnachtszeit spenden RGA-Leser für gemeinnützige Einrichtungen, die ohne finanzielle Zuwendungen nicht weiter arbeiten könnten

KONTOWenn Sie spenden möchten, können Sie das mit Kontonummer und Bankleitzahl oder mit neuer IBAN.

  1. Stadtsparkasse Remscheid
  2. Spendenkonto: 372
  3. BLZ: 340 500 00
  4. IBAN: DE29340500000000000372

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Stadtwerke beraten Verbraucher: Duschen könnten kalt bleiben
Stadtwerke beraten Verbraucher: Duschen könnten kalt bleiben
Stadtwerke beraten Verbraucher: Duschen könnten kalt bleiben
So ist der Arbeitsalltag in der JVA Lüttringhausen
So ist der Arbeitsalltag in der JVA Lüttringhausen
So ist der Arbeitsalltag in der JVA Lüttringhausen
Preiserhöhung der Parktickets erzürnt die Marktbeschicker
Preiserhöhung der Parktickets erzürnt die Marktbeschicker
Preiserhöhung der Parktickets erzürnt die Marktbeschicker
Wandel im Dorp: Gertenbachstraße bietet Nostalgisches
Wandel im Dorp: Gertenbachstraße bietet Nostalgisches
Wandel im Dorp: Gertenbachstraße bietet Nostalgisches