Politik

Heizstreit: Kötter wehrt sich gegen OB

Markus Kötter, Bezirksbürgermeister von Lennep, bleibt dabei: „Wir tagen in Lennep.“

Damit tritt der Christdemokrat der Kritik von Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) entgegen. Er hatte die Bürgermeister in den Stadtbezirken dazu aufgerufen, die Bezirksvertretungen in der Energiekrise im Remscheider Rathaus zusammenkommen zu lassen. So lasse sich Energie sparen, während die Räume in den Stadtteilen extra geheizt werden müssten.

Markus Kötter sieht darin einen Verstoß gegen die Gemeindeordnung. Danach bestimme allein der Bezirksbürgermeister, wo die Zusammenkunft stattfindet. „Es geht bei uns um Lenneper Themen, zudem haben wir regelmäßig Besucher und Zuhörer aus Lennep.“ Jürgen Heuser, Bezirksbürgermeister in Lüttringhausen und wie Mast-Weisz Mitglied der SPD, stimmte zu. Auch er will weiterhin im Lüttringhauser Rathaus tagen. Die Lenneper kommen im Röntgen-Gymnasium zusammen. Die Räume seien geheizt, weil dort auch der Schulbetrieb stattfinde. Kötter: „Ob ich jetzt in der Aula oder im Sitzungssaal des Rathauses sitze, macht mithin keinen Unterschied.“ -ric-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DSDS: Lüttringhauser Riccardo Colo zündet den Turbo
DSDS: Lüttringhauser Riccardo Colo zündet den Turbo
DSDS: Lüttringhauser Riccardo Colo zündet den Turbo
Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Einbruch in Sparkassenfiliale: Schließfächer mit Sparbüchern aufgehebelt
Schwerer Unfall auf der A1 sorgt für Stau
Schwerer Unfall auf der A1 sorgt für Stau
Schwerer Unfall auf der A1 sorgt für Stau
Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Vorderrad abgerissen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Kommentare