Corona

Hasten für Hasten: Ackermann hört auf

Führt Verein ab Januar: Andrea Jakob-Pannier. Foto: Roland Keusch
+
Führt den Verein ab Januar: Andrea Jakob-Pannier.

Wegen Corona verschiebt der Verein seine Versammlung. Der angekündigte Rückzug wird dennoch stattfinden.

-AWe- Der Vorstand des Vereins Hasten für Hasten hat im Hinblick auf die sich verschlimmernde Corona-Lage beschlossen, seine Mitgliederversammlung, die für den 16. Dezember im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Hasten terminiert war, abzusagen.

„Der Vorstand wird wahrscheinlich im Frühjahr 2022, wenn es Corona dann zulässt, die Versammlung neu einberufen“, teilt W. Jürgen Ackermann mit.

Der noch amtierende Vorsitzende wird dann nicht mehr im Amt sein. „Ich habe meinen Freunden noch mal bestätigt, dass ich aus Altersgründen am 31. Dezember als 1. Vorsitzender des Vereins zurücktreten werde.“ Diese Entscheidung hatte Ackermann gegenüber dem RGA schon verkündet.

Der restliche Vorstand des Heimatvereins wird bis zur Neuwahl bei der nächsten Mitgliederversammlung die Geschäfte in gewohnter Weise weiterführen. Die verbleibende Führungsriege bilden Andrea Jakob-Pannier (2. Vorsitzende), Marcel Büddicker (Schatzmeister) und Schriftführerin Brigitte Dehnke.

Der Verein Hasten für Hasten unterstützt seit sieben Jahren bei der Denkmal- und Kulturpflege, bei der Förderung von Bildung, in der Hilfe für Flüchtlinge und der Jugend- und Altenhilfe. Im Aufbau befindet sich das „Netzwerk Hasten“, bei dem der Verein federführend mithilft, alle Kräfte in Hasten zu bündeln.

Alle Entwicklungen zur Pandemie in unserem Live-Blog zur Corona-Pandemie.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen

Kommentare