Grünen-Chef zollt Ärztin Respekt

Frank vom Scheidt fordert mehr Selbstbestimmung ein. Foto: RK
+
Frank vom Scheidt fordert mehr Selbstbestimmung ein. Foto: RK

In der von Dr. Bettina Stiel-Reifenrath im RGA-Interview angestoßenen Diskussion um den richtigen Umgang mit Menschen in der Corona-Krise meldet sich mit Frank vom Scheidt ein prominenter Kommunalpolitiker zu Wort. Er äußere sich nicht als Vorsitzender der Remscheider Grünen, erklärt er. Als Bürger aber zolle er der Lenneper Ärztin „Respekt für ihre mutigen Aussagen“. Das gelte insbesondere für ihre Forderung nach mehr Selbstbestimmung. „Wenn ich 80 Jahre alt und fit bin, dann entscheide ich immer noch selbst, welchen Risiken ich mich aussetze“, erklärt vom Scheidt. „Das will ich mir doch nicht vom Staat vorschreiben lassen.“ Wie Stiel-Reifenrath zeigt auch vom Scheidt sich besorgt über die Kollateralschäden, die der Lockdown der Wirtschaft, aber auch der Gesellschaft zufüge. „Wohin führt es, wenn ich mein Gegenüber als Gefahr wahrnehme?“, fragt er. Frank vom Scheidt ist froh über den im Vergleich glimpflichen Verlauf der Pandemie in Deutschland. „Es wird derzeit aber auch viel Angst gesät“, sagt er: „Und das ist schädlich für unserer Zusammenleben. ric

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare