Kritik im Bauausschuss

Grüne wünschen sich mehr Tempo beim Thema Solar

David Schichel, Grünen-Fraktionsvorsitzender.
+
David Schichel, Grünen-Fraktionsvorsitzender.

Remscheid soll zur Solarstadt werden. Der Weg dahin dauert allerdings sehr lange.

Von Sven Schlickowey

Remscheid. Remscheid soll zur Solarstadt werden, hat die Gestaltungsmehrheit aus SPD, Grüne und FDP nach der Kommunalwahl angekündigt. Aber der Weg dahin dauert der Ampel offenbar zu lange. David Schichel, Fraktionschef der Grünen im Stadtrat, nutzte nun den Bauausschuss, um deutlich zu machen, dass er sich mehr Tempo wünscht.

Schichel nahm dabei Bezug auf eine Verwaltungsvorlage aus dem Rat zu möglichen Photovoltaik-Anlagen auf städtischen Dächern. Demnach sehe es aktuell so aus, als habe die Verwaltung bisher nicht viel mehr gemacht, als ein Blick ins Solarkataster zu werfen, welche Dachflächen genug Sonne abbekommen. Weder sei geprüft worden, ob die Statik der Dächer ausreiche, noch habe man die Gründung des Bürgerfonds zur Finanzierung der Anlagen in Angriff genommen: „Wenn ich das alles zusammenzähle, haben wir vor 2024 keine Solaranlage auf einem der Dächer.“

Entsprechen schlug der Grünen-Fraktionschef vor, die Gründung des Fonds parallel zu den weiteren baulichen Prüfungen anzugehen. Rechts- und Ordnungsdezernentin Barbara Reul-Nocke nahm die Anregung auf, verwies aber an das Gebäudemanagement, das das Thema bearbeite.

Das sei allerdings gleichzeitig auch Teil des Problems, befand Schichel. Denn das Gebäudemanagement sei sicherlich nicht zuständig, Gespräche mit Kreditinstituten zur Gründung des Fonds zu führen. „Ich weiß auch nicht, wer dafür zuständig ist“, sagte Schichel - und bat darum, dies im Verwaltungsvorstand zu klären.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Weihnachtstreff: Das soll als Ersatz für die Eisbahn kommen
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch

Kommentare