Forderung

Grüne: Platz für Radweg muss bleiben

Der Radweg muss bleiben: Klaus Lellek (Grüne). Foto: A. Tews
+
Der Radweg muss bleiben: Klaus Lellek (Grüne). Foto: A. Tews

Der Radverkehr in Remscheid werde immer wichtiger.

Einer Empfehlung der Stadtverwaltung, sich von der Radwegverlängerung am Bahnhof Lennep zu verabschieden, stimmen die Grünen nicht zu. Klaus Lellek, Radfahrexperte der Fraktion: „Wie wichtig der Radverkehr in Remscheid geworden ist, zeigt der Erfolg der Trassen. Daher kämpfen wir seit Jahren für die Verbesserung des Radverkehrs. Mit Blick auf das DOC gewinnt der Rad-Tourismus an Bedeutung. Durch eine Verlängerung der Balkantrasse Richtung Lüttringhausen wird der Trassenverbund komplettiert. Hierfür ist der Anschluss am Bahnhof Lennep als Schlüsselstelle unerlässlich.“ AWe

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

81-Jähriger prallt mit Jaguar gegen Baum
81-Jähriger prallt mit Jaguar gegen Baum
81-Jähriger prallt mit Jaguar gegen Baum
Moscheebau: Der lange Atem zahlt sich aus
Moscheebau: Der lange Atem zahlt sich aus
Moscheebau: Der lange Atem zahlt sich aus
Wo ist dieses Bild im Jahr 1973 entstanden?
Wo ist dieses Bild im Jahr 1973 entstanden?
Wo ist dieses Bild im Jahr 1973 entstanden?
Corona: Auffrischungsimpfungen für über 70-Jährige - Inzidenz steigt in Remscheid leicht an
Corona: Auffrischungsimpfungen für über 70-Jährige - Inzidenz steigt in Remscheid leicht an
Corona: Auffrischungsimpfungen für über 70-Jährige - Inzidenz steigt in Remscheid leicht an

Kommentare