Balkantrasse

Grüne greifen Winterdienst wieder auf

Angesichts des bevorstehenden Winters greifen die Remscheider Grünen erneut das Thema des Winterdienstes auf der Balkantrasse auf.

Mit einer Anfrage zum Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Mobilität, der am heutigen Donnerstag ab 17 Uhr im Rathaus tagt, möchte die Partei von der Verwaltung erfahren, ob zukünftig eine Schneeräumung der Trasse möglich ist und was das kosten würde. In diesem Zusammenhang erinnern die Grünen an die Bedeutung des Radweges auch für den täglichen Pendelverkehr. Und dass andere Kommunen entlang der Trasse – Wipperfürth, Hückeswagen und Marienheide – dort bereits räumen: „Die unterschiedlichen Vorgehensweisen der Anrainerkommunen mit der Balkantrasse zeigen, dass Remscheid hier viel nachzuholen hat.“

Darüber hinaus möchte die Partei den aktuellen Sachstand zur Verlängerung der Balkantrasse bis nach Lüttringhausen erfahren. -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz steigt auf 334,5
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz steigt auf 334,5
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz steigt auf 334,5
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“

Kommentare