Gaststätte

„Grüne Gans“ wird zu einem Irish Pub

Thorsten Dehnke und Annabelle Krauß aus dem benachbarten „Miro“ machen aus der „Grünen Gans“ am Theodor-Heuss-Platz den „Green Goose Pub“. Am 3. Febuar wird abends die offizielle Eröffnung sein.
+
Thorsten Dehnke und Annabelle Krauß aus dem benachbarten „Miro“ machen aus der „Grünen Gans“ am Theodor-Heuss-Platz den „Green Goose Pub“. Am 3. Febuar wird abends die offizielle Eröffnung sein.
  • Andreas Weber
    VonAndreas Weber
    schließen

Torsten Dehnke und Annabelle Krauß vom „Miro“ übernehmen zusätzlich die urige Kneipe am Rathaus.

Von Andreas Weber

Remscheid. In den sozialen Netzwerken deuteten die neuen Pächter den Wechsel seit Tagen an, jetzt ist die Katze aus dem Sack, besser gesagt: die Gans. Torsten Dehnke (56) und Annabelle Krauß (38), die Betreiber des „Miro“, übernehmen die „Grüne Gans“ am Theodor-Heuss-Platz. Ab dem 1. Februar werden sie beide – nur zwei Fußminuten entfernt liegende – Gastro-Betriebe führen.

Bettina Keil und Lothar Clemm geben die kleine, stadtbekannte Kneipe nach fast neun Jahren auf. Die wird ihren Charme nicht verlieren. Einige Änderungen stehen aber an. Die Leitfigur, die Gans, bleibt erhalten, aber aus der „Grünen Gans“ wird nun der „Green Goose Pub“. Denn: Krauß und Dehnke geben dem urigen Mini-Lokal auf 62 qm ein irisches Flair. „Ich finde das Lebensgefühl auf der Insel einfach schön. Es passt perfekt zu dem schnuckeligen Inneren“, sagt Annabelle Krauß.

Die vielen Schnappschuss-Bilder mit Jubel, Trubel, Heiterkeit von Gästen und Künstlern aus vergangenen Jahren sowie Singles werden von den Wänden verschwinden. Krauß stimmt die Deko mehr auf die Grüne Insel ab. In Koblenz hat sie sich in einem „Irish Pub“ Inspirationen geholt. Aus dem Zapfhahn wird ab Februar auch Guinness-Bier fließen. „Darüber hinaus planen wir drei irische Flaschenbiere auf der Karte“, kündigt Krauß an.

Was den Einstieg möglicherweise erleichtert, ist, dass „Miro“ und „Grüne Gans“ viele Gäste hatten, die beide Lokale aufsuchten. Am Theodor-Heuss-Platz im Gebäude des Allee-Centers waren diese Live-Auftritte gewohnt. Die wird es weiterhin geben. Dass „Miro“ steht für regelmäßige Konzerte und das soll auch im „Green Goose Pub“ so sein. Den ersten Auftritt dort wird die Band Woodpeckers Green haben. Am St. Patrick´s Day, gewidmet dem irischen Bischof Patrick, der im 5. Jahrhundert lebte und als Schutzpatron Irlands gilt, werden die vier Remscheider Musiker um Heijo Hütt aufspielen.

Die neuen Betreiber bieten ab 6. Februar ein „Pub-Quiz“ an

Die neuen Pächter wollen die Schlager-Linie, die Keil und Clemm bedienten, nicht aus den Augen verlieren. „Musikalisch sind wir offen. Wir greifen auch gerne den Geschmack unserer Gäste bei Live-Events auf.“ Neu sein wird ein „Pub-Quiz“ mit sechs Runden und je fünf Fragen. Auftakt ist am 6. Februar (19 Uhr). „Einmal im Monat soll es stattfinden, bei Erfolg zweimal“, erklärt Annabelle Krauß. Drei Fernsehbildschirme hat die Kneipe. Fußball- und andere Sportereignisse werden übertragen, wenn sie im frei empfangbaren TV laufen.

Für Torsten Dehnke und seine Geschäftspartnerin kam das Übernahmeangebot diesen Monat überraschend. Der Engelsburger Getränkevertrieb ist Hauptpächter des Ladens, der dem Allee-Center-Betreiber, der ECE-Kette gehört. Seit 2014 lief die „Grüne Gans“ mit Bettina Keil als Untermieterin, Lothar Clemm war die Identifikationsfigur hinter dem Tresen. „Wir mussten nicht lange überlegen und haben zugesagt, nachdem Engelsburger uns angesprochen hatte“, erklärt das Gastronomen-Duo. Die 15 Mitarbeiter, mit denen Krauß/Dehnke arbeiten, werden sich halbe-halbe auf beide Lokale verteilen. Das gilt auch für seine Betreiber, die weiterhin im „Miro“ wie im „Green Goose Pub“ anzutreffen sein werden.

Weil das „Miro“ als kombinierte Kneipe wie Speiselokal nur einen Katzensprung entfernt ist, ist geplant, dass neben kleinen Happen im „Green Goose Pub“ auch die „Miro“-Karte zum Tragen kommt. „Gerichte können bestellt werden und werden eben über die Straße gebracht.“

Die Eröffnung

Der „Green Goose Pub“ eröffnet unter neuer Regie offiziell am Freitag, 3. Februar am frühen Abend. Die Kneipe wird täglich von 10 bis 22 Uhr auf sein, am Wochenende ist das Ende offen. Sonntag bleibt geschlossen. Torsten Dehnke und Annabelle Krauß kennen sich seit 13 Jahren als Bedienungen im „Miro“, 2014 übernahm sie das Lokal in der Scharffstraße 5, seit 2018 ist er offizieller der Betreiber.

www.greengoose.pub

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Lüttringhausen: Unfall mit sechs Autos
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Busse: Donnerstag und Freitag drohen Streiks
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Hindenburgstraße: Zwei Eröffnungen an nur einem Tag
Karneval in Remscheid: Hier gibt’s Musik und Party
Karneval in Remscheid: Hier gibt’s Musik und Party
Karneval in Remscheid: Hier gibt’s Musik und Party

Kommentare