Naturschutz

Greenpeace pflanzt Bäume

Auf einer Streuobstwiese am Hohenhagen im Südbezirk werden die Mitglieder von Greenpeace Remscheid am kommenden Samstag, 12. November, 10 Uhr, fünf neue Apfelbäume heimischer Sorten pflanzen.

Das teilt Gruppensprecher Prof. Dr. Jörg Krone mit. „Wir wollen damit ein positives Zeichen in schwierigen Zeiten setzen.“ Greenpeace sucht noch Helfer fürs Eingraben. Die Streuobstwiese liegt an der Straße Am alten Flugplatz und ist etwa 100 Meter von der Bushaltestelle Weißenburgstraße entfernt. -mw-

Infos: info@remscheid.greenpeace.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs

Kommentare