Glukogen statt Insulin

-mw- Die Notfallspritze, mit der Volker Afflerbach vor zwei Wochen das Leben von Lothar Schwengbeck gerettet hat, enthielt kein Insulin, sondern Glukogen. Dieses Detail war in unserem Artikel falsch, wir bitten das zu entschuldigen. Wie berichtet war Schwengbeck im Bus der Linie 665 mit einem Zuckerschock zusammengebrochen und ein zunächst unbekannter Mann hatte ihm geholfen, indem er ihm das Notfall-Medikament verabreicht hatte. Daraufhin hatte sich Lothar Schwengbeck mithilfe des RGA auf die Suche nach seinem Retter gemacht – und diesen schließlich auch gefunden. Fahrgast Volker Afflerbach aus Wuppertal, selbst Diabetiker und ausgebildeter Sanitäter, hatte sich zusammen mit Busfahrer Michael Peucker um Schwengbeck gekümmert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Inzidenz nicht weiter gestiegen
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Inzidenz nicht weiter gestiegen
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Inzidenz nicht weiter gestiegen
Inzidenzstufe 1: Diese Corona-Regeln gelten in Remscheid ab Freitag
Inzidenzstufe 1: Diese Corona-Regeln gelten in Remscheid ab Freitag
Inzidenzstufe 1: Diese Corona-Regeln gelten in Remscheid ab Freitag
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare