Küppelstein

Gitarrenfestival abgesagt

Das Internationale Bergische Gitarrenfestival legt nun doch eine längere Pause ein.

„Wir haben uns schweren Herzens zu einer Absage entschlossen“, teilte Akademie-Mitarbeiterin Tina Kamp am Morgen mit. Corona sorgt nach 2020 für einen erneuten Ausfall. Dabei war die Akademie für Kulturelle Bildung in Reinshagen-Küppelstein verhalten optimistisch an „Gitarre 22“ herangegangen.

Vom 4. bis 9. Januar hätte das über 40 Jahre etablierte Event abgespeckt, den Schutzbestimmungen entsprechend stattfinden sollen mit einer Mischung aus Alt und Jung, aus Erfahrung und Erneuerung, mit offener Begegnung aller Stile der Gitarre und E-Gitarre. Viele Workshops waren geplant, in Bands, Ensembles und Kammermusik sollte musiziert werden. Auch mehrere Auftritte internationaler Künstler waren ursprünglich in einem begrenzten Besucherrahmen geplant worden. Nun wird es erst Anfang 2023 weitergehen. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Elektrischer Rückenwind für Radler
Elektrischer Rückenwind für Radler
Elektrischer Rückenwind für Radler
Hier könnte es bald wieder blitzen
Hier könnte es bald wieder blitzen
Hier könnte es bald wieder blitzen
Corona: Sportbund schult Vereine für den Selbsttest
Corona: Sportbund schult Vereine für den Selbsttest
Corona: Sportbund schult Vereine für den Selbsttest
Podcast mit OB Mast-Weisz: „Wir können nicht immer nur eine grüne Stadt sein“
Podcast mit OB Mast-Weisz: „Wir können nicht immer nur eine grüne Stadt sein“
Podcast mit OB Mast-Weisz: „Wir können nicht immer nur eine grüne Stadt sein“

Kommentare