Gesundheitsamt organisiert Zweitimpfung

-ma- Wer im Zuge der Sonder-Impfaktion mit Astrazeneca am 18. Mai im Impfzentrum zum ersten Mal geimpft worden ist, der kann sich ab kommenden Montag, 28. Juni, unter Tel. (0 21 91) 16  35 55 einen Termin für die zweite Impfung in einer Hausarztpraxis sichern. Wie die Stadt Remscheid mitteilt, können die Teilnehmer der Impfaktion bis zum 9. Juli über die Hotline des Gesundheitsamtes montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr ihre Zweitimpftermine in den teilnehmenden Praxen vereinbaren.

Persönliche Anmeldungen, per Mail oder Fax sind nicht möglich. Das Terminangebot gelte ausschließlich für diejenigen, die nach ihrer Erstimpfung am 18. Mai noch keinen Zweitimpftermin in einer Hausarztpraxis vereinbaren konnten. Deshalb springen im August einzelne Arztpraxen ein und übernehmen die gemäß Stiko-Empfehlung nach 12 Wochen zu setzende Zweitimpfung. Die Organisation dieses Terminangebots übernimmt das Gesundheitsamt. Es wird ausschließlich Astrazeneca verimpft. Krankenkassenkarte und Bescheinigung über die Erstimpfung sowie nach Möglichkeit ein ausgefüllter Anamnesebogen müssen mitgebracht werden. Aktuell gibt es in Remscheid 21 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind. Drei werden im Krankenhaus behandelt, davon einer intensivmedizinisch. 282 Remscheider stehen im Verdacht, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben und sind in Quarantäne. Der Inzidenzwert sinkt auf 6,3.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sturmtief: Baum kippt auf Hastener Straße - L74 und Strecke der S 7 gesperrt
Sturmtief: Baum kippt auf Hastener Straße - L74 und Strecke der S 7 gesperrt
Sturmtief: Baum kippt auf Hastener Straße - L74 und Strecke der S 7 gesperrt
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof
Betriebsgebäude verschwindet vom Busbahnhof
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft

Kommentare