Georgischer Salat mit Roter Bete

Der Bürgerverein Zietenstraße hat ein neues Lieblingsrezepte-Kochbuch herausgegeben. Foto: sith
+
Der Bürgerverein Zietenstraße hat ein neues Lieblingsrezepte-Kochbuch herausgegeben.

Der Bürgerverein „Rund um die Zietenstraße“ hat ein neues Kochbuch mit „Lieblingsrezepten rund um die Zietenstraße“ herausgegeben. Wieder haben Bewohner und Vereinsmitglieder internationale Rezepte zusammengestellt. Heute: Nudelauflauf mit Gemüse von Sireen.

Zutaten: 3 Rote Bete, 3-4 Kartoffeln, 3 Möhren, 4 Frühlingszwiebeln 1 Dose rote Bohnen, frische Kräuter (Petersilie, Dill und Koriander), eingelegter Weißkohl oder saure Gurken, Salz, Pfeffer Sonnenblumenöl

Zubereitung: Die Rote Bete, die Kartoffeln und die Möhren werden separat gekocht, klein geschnitten und miteinander vermischt. Frühlingszwiebeln klein schneiden und zusammen mit den roten Bohnen ebenfalls unterheben. Kräuter zugeben und zuletzt etwas Weißkohl oder klein geschnittene saure Gurken unter den Salat mischen. Mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Öl abschmecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Betrüger versuchen Menschen Geld abzuknöpfen
Betrüger versuchen Menschen Geld abzuknöpfen
Betrüger versuchen Menschen Geld abzuknöpfen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare