Gastronomen halten sich noch zurück

Wiederöffnung

-ric- Die Gastronomen bereiten sich auf die Wiederöffnung der Restaurants und Kneipen vor. Bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 100, wäre ihnen ab Mittwoch nächster Woche die Bewirtung von Gästen im Außenbereich erlaubt. Doch längst nicht jeder Wirt und Küchenchef wird öffnen.

„Für viele lohnt es sich einfach nicht“, sagt Markus Kärst, Vorsitzender des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes. Das gelte auch für ihn selbst. Der Chef des Hotel Restaurants Kromberg in Lüttringhausen will deshalb frühestens zum 15. Juni öffnen und hofft, dass die Inzidenzzahl bis dahin unter 50 sinkt. Dann dürfen sie ihre Restaurants wieder komplett öffnen.

Darauf setzen viele Gastronomen in Remscheid. Zumal die Auflagen, unter denen einen Wiederöffnung möglich ist, noch für Verwirrung sorgen. Unter anderem müssen die Gastronomen jeden Gast kontrollieren: auf Impfausweis, Personalausweis, Coronatest oder Genesungsattest.

Einer, der am Mittwoch öffnen will, ist Thorsten Dehnke, Chef des Bistro Miro: „Wir sind für die ersten Tage schon fast komplett ausgebucht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Fluthilfe Remscheid: 311.000 Euro sind eingegangen
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare