Gasanstalt sorgte für die Beleuchtung in Lennep

Mühlenstraße gibt es seit dem 19. Jahrhundert

Lennep -AWe- Die zwischen Kölner Straße und Wupper-/Rader Straße verlaufende Mühlenstraße in Lennep erhielt ihren Namen, wie viele andere, im 19. Jahrhundert. Wann genau, lässt sich nicht feststellen, sagt Stadtarchivarin Viola Meike. Sie taucht unter anderem in einem Adressbuch von 1870 auf. 1901 war die Mühlenstraße mit 22 Wohnhäusern bebaut, in Nr. 12 befand sich die neugebaute Höhere Mädchenschule mit Direktor Dr. Biebricher, auf der anderen Seite die 1844 gegründete katholische Volksschule mit Hauptlehrer Hermann Akens.

Bemerkenswert ist, findet Meike, dass Lennep ab 1842/43 eine Gasanstalt in der Mühlenstraße 18 hatte. Damit war Lennep eine der ersten deutschen Städte mit Gasbeleuchtung. Wo die Wall- die Mühlenstraße kreuzt, befand sich eines der vier Lenneper Stadttore, Mühlentor oder Mühlenpforte genannt. Über dieses Tor erreichte man talwärts gelegene Mühlen, wie Jacobsmühle und andere (Wassermühle, Spaniermühle, Nagelsbergermühle), die heute in der Wuppersperre versunken sind. „Das Mühlentor wird seinen Namen diesem Umstand zu verdanken haben, vielleicht gilt das auch für die Mühlenstraße“, folgert Meike. Es könnte auch sein, dass der Name auf die an der Mühlenstraße gelegene ehemalige Drahtmühle zurückgeht, die Ende des 19. Jahrhunderts abgebrochen wurde. Diese stand rechts neben der heutigen Schule Am Stadion. Dort floss seit Urzeiten die Lennepe vorbei, und ein Stauteich gab die Wasserkraft auf ein unterschlächtiges Wasserrad der Schröderschen Drahtmühle frei.

Lennep-Kenner Dr. Wilhelm Schmidt berichtet: „Viele Zeugnisse aus dem 19. Jahrhundert beschreiben dieses Areal eindrucksvoll als den schmutzigsten Teil Lenneps, da vor der Einführung der Kanalisation, bei der erstmals die Wasserleitungen effektiv von den Fäkalienkanälen getrennt wurden, jedweder Unrat Lenneps hierhin gespült wurde, nicht nur Fäkalien, sondern kleinere tote Tiere und, und, und.“ Foto: Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Welche beiden Straßen treffen hier aufeinander?
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Corona: Drei weitere Todesfälle in Remscheid - Inzidenz steigt auf 1094
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen

Kommentare