Funken läuten die fünfte Jahreszeit ein

Gute Laune zum Start in die Session: Die Rot Blauen Funken feierten im Bürgerhaus Süd. Foto: Michael Schütz
+
Gute Laune zum Start in die Session: Die Rot Blauen Funken feierten im Bürgerhaus Süd.

Start in die Karnevalssession

Südbezirk -wey- Trotz Corona, der Start in die Session ist geglückt: Die Rot Blauen Funken haben – nach einem Jahr Pandemie-Zwangspause – am Samstag den Beginn der fünften Jahreszeit gefeiert. Alle drei Tanzgarden und das Jugend-Duo traten auf, neben Mitgliedern und Angehörigen waren auch geladene Freunde der umliegenden Karnevalsvereine im Bürgerhaus Süd dabei.

„Natürlich war es erstmal ein wenig ungewohnt, wieder unter so vielen Leuten zu sein“, berichtet der Vereinsvorsitzende Holger Fischer. „Aber die Freude überwiegt.“ Zumal es noch einen zweiten Grund zur Freude gibt: Die Remscheider Funken, 1951 gegründet, feiern ihr 70-jähriges Bestehen. „Für einen Karnevalsverein in einer Nicht-Karnevalshochburg schon eine lange Zeit“, wie der Vorsitzende stolz bemerkt. Dass der runde Geburtstag bisher nicht so richtig gefeiert werden konnte, sei zu verschmerzen, sagt Fischer. Als Karnevalisten achte man ohnehin eher auf Vielfaches der jecken Zahl 11: „Das 77-jährige feiern wir wieder groß.“ Geehrt wurden zudem drei Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft, darunter Geschäftsführer Eckhard Knispel, der seit 20 Jahren dabei ist. Weiter mit öffentlichen Auftritten geht es für die Funken voraussichtlich im neuen Jahr, wenn die Saison auf ihren Höhepunkt zusteuert.

Bis dahin werde vor allem trainiert, sagt Fischer. Und natürlich gibt es wieder eine Weihnachtsfeier. Vor allem aber behalte man das Infektionsgeschehen im Blick, so der Vorsitzende: „Was nächstes Jahr kommt, weiß noch keiner so genau. Wir hoffen aber immer das Beste.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz

Kommentare