Frauenhaus erhält 13 750 Euro vom LVR

-mw- Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) unterstützt die Frauenhäuser im Rheinland. Insgesamt 300 000 Euro erhalten die 30 Einrichtungen speziell für Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in der Corona-Pandemie. So auch das Remscheider Frauenhaus. Das teilt Jürgen Kucharczyk, Mitglied in der Landschaftsversammlung Rheinland, Ratsmitglied der SPD und Vorsitzender des Sozialausschusses, mit.

Pro Kind gibt es 1250 Euro. Am Stichtag 31. Januar lebten elf Kinder im Remscheider Frauenhaus – es erhält somit 13 750 Euro. „Wir freuen uns sehr, dass uns der LVR unterstützt. Die Abwicklung war unbürokratisch und schnell“, sagt Karin Heier, Leiterin des Frauenhauses. Angedacht sind nun Sport- oder naturpädagogische Angebote für die Kinder, um die „desolate Situation der Frauen und Kinder in der Pandemie aufzufangen.“ Denn besonders Kinder litten unter der Situation.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
JVA Remscheid nimmt 88 Häftlinge aus Euskirchen auf
JVA Remscheid nimmt 88 Häftlinge aus Euskirchen auf
JVA Remscheid nimmt 88 Häftlinge aus Euskirchen auf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare