Ausstellung

Fotograf zeigt seinen Blick auf Remscheid

Mitten in der Corona-Krise und dem Teil-Lockdown eröffnet eine Ausstellung im Remscheider Rathaus – und das ganz bewusst.

Der Remscheider Michael Fleischmann zeigt in 26 Fotografien seinen Blick auf Remscheid und erklärt dabei in einfühlsamer Weise, wie wichtig es ist, sich gerade in Zeiten der Unsicherheit und des Umbruchs an das zu erinnern, was Stetigkeit, Geborgenheit und Konstanz ausmacht. Die Ausstellung „Remscheid, so wie ich es sehe“, die von Ute Lennartz-Lembeck (Kunstschule Heimat) kuratiert wird, ist ab Freitag, 6. November, auf der ersten Etage des Remscheider Rathauses zu sehen. Wer einen Termin im Rathaus wahrnimmt, hat bis auf Weiteres Gelegenheit, die Schau zu besuchen. -mw-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare