Hochwasser im Juli

Fluthilfe-Initiator und OB versprechen: „Wir werden die Flutopfer auch in Zukunft nicht vergessen“

-
+
-

Den mehr als 1200 Spendern, die mehr als 520 000 Euro spendeten, dankten die Anwesenden.

Remscheid. Auf Einladung der Fluthilfe Remscheid trafen sich am vergangenen Sonntag etwa 80 vom Hochwasser Betroffene mit Familien, Helfern, Freunden und Verantwortlichen der Stadt an der Gaststätte Wildschütz Aue. Da auch das Lokal selbst betroffen war, gab es gespendete Bratwürste, Bier und Kuchen im Freien.

Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Fluthilfe-Initiator Horst Kläuser versprachen, dass man die Flutopfer auch künftig nicht vergessen werde, Hilfe werde es bis weit ins nächste Jahr geben. Den mehr als 1200 Spendern, die mehr als 520 000 Euro spendeten, dankten die Anwesenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Geldautomat in Lennep gesprengt: Verdacht auf TNT
Geldautomat in Lennep gesprengt: Verdacht auf TNT
Geldautomat in Lennep gesprengt: Verdacht auf TNT
Polizei macht Hausbesuche gegen Einbrüche
Polizei macht Hausbesuche gegen Einbrüche
Polizei macht Hausbesuche gegen Einbrüche

Kommentare