Finanzamt verlässt die Sparkasse

Kontoverbindung

-ma- Das Remscheider Finanzamt kündigt sein Konto bei der Stadtsparkasse Remscheid. Ab 1. April dieses Jahres müssen Zahlungen an das Finanzamt ausschließlich über das Konto der Bundesbank Düsseldorf erfolgen, teilt die Finanzbehörde mit. Der Grund für die Umstellung sei eine Anpassung von Gebührenstrukturen. Um unnötige Verwaltungskosten zu vermeiden, habe sich das Finanzamt Remscheid dazu entschieden, die kostenlosen Serviceleistungen der Bundesbank zu nutzen, teilt die Behörde mit. Überweisungen und Einzahlungen auf das Konto bei der Stadtsparkasse können noch bis zum 31. März 2021 vorgenommen werden. Danach würden keine Aufträge mehr ausgeführt, da das Konto ab dem Zeitpunkt nicht mehr existiere. Allen, die bislang per Überweisung oder Dauerauftrag ihre Steuern bezahlen, rät das Finanzamt Remscheid, umgehend ihre Bankdaten zu ändern oder vom Lastschrifteinzugsverfahren Gebrauch zu machen. Der Vordruck für das Lastschriftverfahren ist im Internet auf der Seite der Finanzverwaltung NRW unter folgendem Link zu finden:

finanzverwaltung.nrw.de/de/zahlungsverkehr

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft
Pipersberg investiert mit neuem Gaszähler in digitale Zukunft

Kommentare