Feuerwehr löscht Wohnungsbrand

-kab- Gegen 8 Uhr wurde die Feuerwehr am Montag zu einem Wohnungsbrand in die Kippdorfstraße gerufen. Ausgebrochen war das Feuer vermutlich in der Küche. Die Brandursache steht noch nicht fest. Da zum Zeitpunkt der Meldung unklar war, ob sich noch Menschen in der Wohnung aufhielten, rückte die Feuerwehr mit erhöhtem Einsatzpersonal aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Mieter abwesend waren.

Eine Katze konnte nur noch tot geborgen werden. Die Brandwohnung bleibt bis auf Weiteres unbewohnbar und muss saniert werden. Die restlichen Mieter des Mehrfamilienhauses konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Verdacht auf illegales Rennen: Polizei kassiert Führerscheine von jungen Remscheidern
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Impfbetrüger legen falsche Dokumente vor - Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Ansturm auf Termine in der Impfstelle im Zentrum Süd
Corona: Höchste Inzidenz in NRW im Oberbergischen - Termine für neue Impfstelle ab heute
Corona: Höchste Inzidenz in NRW im Oberbergischen - Termine für neue Impfstelle ab heute
Corona: Höchste Inzidenz in NRW im Oberbergischen - Termine für neue Impfstelle ab heute

Kommentare