Ferienkiste-Kinderstadt findet nicht statt

Remscheid -böh- Die Ferienkiste-Kinderstadt fällt in diesem Jahr aus. Das hat die Veranstaltergemeinschaft gestern bekanntgegeben. Man sehe sich durch die Corona-Pandemie und die daraus entstandenen Vorgaben zum Schutze der Bevölkerung zu diesem Schritt gezwungen. Doch die Stadt kündigt ein kleines Trostpflaster an: In Kürze sollen die 200 bereits angemeldeten Kinder und ihre Eltern ein persönliches Schreiben erhalten, das ihnen einen Platz in der Kinderstadt 2021 sichert. Zum 17. Mal hätte sich die Ferienkiste vom 29. Juni bis zum 10. Juli in der Albert-Einstein-Schule geöffnet. Die Idee hinter dem Angebot ist, dass die Kinder zwei Wochen lang in die Rollen von Erwachsenen schlüpfen. Sie gestalten das Leben ihrer eigenen Stadt mit: Sie betreiben beispielsweise ein Bürgeramt und eine Bank. Veranstalter sind die Jugendförderung der Stadt, die Evangelische Auferstehungs-Kirchengemeinde, die Kraftstation und das Sana-Klinikum-Bildungszentrum. Für Rückfragen steht Til Rebelsky von der Kinder- und Jugendförderung unter Tel. 16 35 28 zur Verfügung. Außerdem erklärt die Stadt, Informationen zu den weiteren Angeboten in den Sommerferien zu einem späteren Zeitpunkt auf ihrer Website zur Verfügung zu stellen.

www.remscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Friedrich-Ebert-Platz: Der Umbau beginnt mit Abriss
Friedrich-Ebert-Platz: Der Umbau beginnt mit Abriss
Friedrich-Ebert-Platz: Der Umbau beginnt mit Abriss
Der Rosenhügel blüht auf: Gemeinsam für ein schönes Quartier
Der Rosenhügel blüht auf: Gemeinsam für ein schönes Quartier
Der Rosenhügel blüht auf: Gemeinsam für ein schönes Quartier

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare