Unternehmerischer Mut

Familie eröffnet Backshop an der Steinberger Straße

Bezirksbürgermeister Otto Mähler (links) freut sich über die Eröffnung des Backshops von Emine und Ömer Kursuncu. Foto: Doro Siewert
+
Bezirksbürgermeister Otto Mähler (links) freut sich über die Eröffnung des Backshops von Emine und Ömer Kursuncu.

Nachfolger für ehemalige Beckmann-Filiale gefunden.

Von Peter Klohs

Remscheid. In den momentan unsicheren Zeiten erfordert es großen Mut, ein neues Geschäft zu eröffnen. Das Ehepaar Emine und Ömer Kursuncu hat diesen Mut. In der ehemaligen Beckmann-Filiale an der Steinberger Straße haben sie am 14. November einen Backshop eröffnet. „Es ist die einzige Möglichkeit der Nahversorgung im Viertel“, berichtet Ömer Kursuncu. „Als es mit den Vorgängern hier am Ort langsam zu Ende ging, haben wir lange überlegt, ob wir hier etwas bewegen können. Letztendlich war es dann meine Frau, die den Anstoß gegeben hat. ‚Da machen wir jetzt was’, hat sie gesagt. Sie war die treibende Kraft.

Bezirksbürgermeister Otto Mähler (SPD) hat den Weg des Ehepaares von Anfang an begleitet und lobt den unternehmerischen Mut. „Man kann Ihnen nur Glück wünschen“, sagt er. Nicht nur Brötchen und andere Backwaren sind Bestandteil des Sortiments im Backshop. Familie Kursuncu bietet ebenso Snacks und Getränke, Süß- und Tabakwaren sowie Zeitungen und Artikel des täglichen Bedarfs an.

„Das Sortiment ist im Wandel“, sagt das Ehepaar, „wir beobachten das sehr sorgfältig. Waren, die nicht gut verkäuflich sind, werden aus dem Sortiment verschwinden, anderes wird hinzugefügt.“

Von der nicht einmal 50 Meter entfernten Schule Steinberg erklingt die Pausenglocke. „Gleich kommen die Schülerinnen und Schüler“, weiß Ömer Kursuncu. „Wenn in der Schule Pause ist, dann merken wir das hier schon deutlich.“ Keine halbe Minute später stehen die ersten Kinder am Tresen und ordern Brötchen, Amerikaner oder einen Sesamring. „Unser Geschäft ist gut angelaufen“, sagt Emine, „aber natürlich könnte das Kundenaufkommen noch höher sein. Leider können wir hier keine Außengastronomie anbieten.“

Familie Kursuncu ist am Steinberg fest verwurzelt. „Wir sind einmal umgezogen und haben an der Freiheitstraße gewohnt. Ich habe das zwei Jahre ausgehalten. Dann wollte ich wieder zurück und will jetzt nicht mehr weg hier.“ Ömer Kursuncu schmunzelt über das Intermezzo an der Freiheitstraße.

Am kommenden Wochenende plant das Paar eine besondere Aktion: Freitag und Samstag wird es Çig Köfte geben, eine Art Frikadelle, jedoch ohne Fleisch. „Das ist eine vegane Köstlichkeit“, verrät Ömer. „Das würden wir gerne am Wochenende anbieten und schauen, wie es angenommen wird.“

Der Backshop an der Steinbergstraße 28 ist von Montags bis Freitags von 6 bis 18 Uhr geöffnet, Samstag von 8 bis 14 Uhr und sonntags von 8 bis 12 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai

Kommentare