Neuer Zukunftsmanager

Dieser Experte soll Lennep in die Zukunft führen

Er soll für frischen Wind in Lennep sorgen: David R. Froessler.
+
Er soll für frischen Wind in Lennep sorgen: David R. Froessler.
  • Frank Michalczak
    VonFrank Michalczak
    schließen
  • Axel Richter
    Axel Richter
    schließen

Allerdingt gibt es gleich zum Start von David R. Froessler den ersten Ärger.

Remscheid. Er war noch gar nicht angekommen, da sorgte er schon für Ärger. „Ich hatte den Zukunftsmanager für Lennep schon zunächst in Lennep erwartet“, erklärte Bezirksbürgermeister Markus Kötter (CDU) am Vorabend der Vorstellung von David R. Froessler.

Der Mann vom Büro urbano aus Düsseldorf soll sich um die Neuvermietung von Leerständen in der Altstadt von Lennep kümmern. Statt den Lennepern vor Ort werde der Zukunftsmanager in Remscheid „nun aber erst der Weltöffentlichkeit präsentiert“, erklärte Kötter: „Bei Kaffee und Kuchen im Turmstübchen.“

Tatsächlich stellte OB Burkhard Mast-Weisz (SPD) den neuen Ansprechpartner im eher nüchternen Ambiente eines Konferenzraums im Rathaus vor.

David R. Froessler soll dafür sorgen, verwaiste Ladenlokale neu zu beleben, indem er Interessenten findet und Gebäudebesitzer über Förderprogramme informiert. Er will dabei auf gezielte Ansprache setzen und zunächst einmal die Lenneper Akteure kennenlernen und sie „sehr aktiv“ in seine Arbeit einbeziehen. „Ich muss den Ort verstehen lernen“, beschrieb er die Voraussetzung, Impulse zu setzen.

Das habe Froessler in Remscheid bereits vorbildlich getan, wie der Oberbürgermeister lobte. „Er hat es geschafft, in Honsberg unterschiedliche Interessenlagen hinter einer gemeinsamen Idee zu vereinen“, erinnerte Mast-Weisz an die Dienste des Raumplaners beim Stadtteilumbau, bei dem unter anderem der Neue Lindenhof entstand.

Zu seinem Revier zählen nun die untere Kölner Straße, die Altstadt und auch die Alleestraße, die belebt werden sollen. „Wir wollen Qualität und keinen Schrott“, gab der OB die Marschrichtung vor. Statt Ein-Euro-Shops soll es ein „nachhaltiges Angebot“ geben.

„Wir legen dabei den klaren Schwerpunkt auf Lennep“, erklärte Baudezernent Peter Heinze mit Blick auf ein Förderprogramm des Landes, mit dem die Arbeit des externen Fachmanns finanziert wird. Sie ist auf 15 Monate befristet. Bis dahin will der 64-Jährige auch Marketingideen und ein Leitbild für die Altstadt entwickeln, die er an Sommerabenden schon mal aus Düsseldorf ansteuerte. Hier werde er ein Büro beziehen, um für alle Interessierten erreichbar zu sein.

Kontakt: Tel. (01 71) 86 96 186.

Standpunkt von Frank Michalczak: Unsichere Zeiten

frank.michalczak@rga.de

David R. Froessler tritt das Amt des Zukunftsmanagers in einer Zeit an, die von großen Unsicherheiten geprägt ist. Ohnehin dürfte es unter den komplizierten Rahmenbedingungen in der Lenneper Altstadt oder der Kölner Straße schwer sein, Existenzgründer zu finden, die sich in einem leerstehenden Geschäft selbstständig machen wollen. Nun kommen explodierende Energiepreise, hohe Inflation und die damit verbundene Konsumzurückhaltung potenzieller Kunden hinzu.

Außerdem: 15 Monate reichen bei weitem nicht aus, um all die Probleme zu lösen, die sich in Lennep aufgetürmt haben. Und dennoch kann er wertvolle Impulse setzen, indem er die Stärken Lenneps in einem Marketingkonzept werbewirksam bündelt.

Es gilt, noch mehr Ausflügler auf den historischen Stadtkern aufmerksam zu machen, die dann auch zu Kunden für die Geschäftswelt werden können. Wenn er dazu eine Strategie entwickelt, kann er sich tatsächlich um die Zukunft Lenneps verdient machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

EWR schicken 17.000 neue Bescheide
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
In Lennep fährt wochenlang kein Zug
In Lennep fährt wochenlang kein Zug
In Lennep fährt wochenlang kein Zug
Es gibt eine neue Idee für die Kölner Straße
Es gibt eine neue Idee für die Kölner Straße
Es gibt eine neue Idee für die Kölner Straße

Kommentare