Es werden auch wieder bessere Zeiten kommen

Reinald Rüsing ist Pfarrer in Dhünn. Archivfoto: hd
+
Reinald Rüsing ist Pfarrer in Dhünn. Archivfoto: hd

Ein Geistlicher über Hoffnung

Von Pfarrer Reinald Rüsing, ev. Kirchengemeinde Dhünn

Wenn ich morgens die Hauptstraße in Dhünn hinaufgehe, fällt mir das neue Plakat ins Auge, das neuerdings vor unserer Kirche hängt. Unübersehbar steht da zu lesen: „Weil Hoffnung alles verändert.“

Wenn ich gut drauf bin, ermuntert mich dieses Plakat: Ja, Hoffnung nicht vergessen! Es werden bessere Zeiten kommen! Bei aller Verunsicherung, die ich in meinem Herzen spüre, will ich die Zukunft nicht vergessen. Das kann meinem Gemüt Auftrieb geben, und ich denke: Gut, dass es dieses Plakat gibt. Hoffnung, daran musste ich gerade jetzt erinnert werden. Aber wenn ich schlecht drauf bin, dann fällt mir das alte Sprichwort ein: Hoffen und Harren hält Manchen zum Narren. Ich stoße dann auf meine Skepsis und merke, wie weit ich vom Hoffen entfernt bin, und wie sehr sich der Pessimismus in mir breit gemacht hat. Mir scheint, dass ich nicht der Einzige bin, dem es gerade so ergeht. Wenn doch schon nur ein Impftermin in Aussicht stände! Als ich mich mit meinen Gedanken im Kreise drehte, suchte und fand ich in meiner Bibel in Römer 12, 12 die schöne Aufforderung des Apostels Paulus: „Seid fröhlich in der Hoffnung, standhaft in aller Bedrängnis, haltet an am Gebet.“

So will ich es nun halten, ob ich fröhlich bin oder mich bedrängt fühle: Ich bringe meine Anliegen im Gebet vor Gott und bitte ihn um Entlastung, um Geduld und nicht zuletzt um ein fröhliches Herz, damit die Hoffnung in mir wachsen kann. Das wünsche ich Ihnen auch, dass sich Hoffnung in Ihnen weiter ausbreitet, eine Hoffnung, die alles verändert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte sprengen Geldautomat in Lennep
Unbekannte sprengen Geldautomat in Lennep
Unbekannte sprengen Geldautomat in Lennep
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Unfall sorgt für kurzzeitige Sperrung der B 229
Unfall sorgt für kurzzeitige Sperrung der B 229
Unfall sorgt für kurzzeitige Sperrung der B 229

Kommentare