Abitur 2021

EMA: Eltern dürfen den großen Moment miterleben

In der Alten Schlossfabrik feierten die EMA-Abiturientinnen und -Abiturienten das Ende ihrer Schulzeit und bekamen ihre Zeugnisse ausgehändigt. Die Eltern waren dabei.Foto: Roland Keusch
+
In der Alten Schlossfabrik feierten die EMA-Abiturientinnen und -Abiturienten das Ende ihrer Schulzeit und bekamen ihre Zeugnisse ausgehändigt. Die Eltern waren dabei.

EMA-Absolventen feierten ihren Schulabschluss in der Alten Schlossfabrik. Innerhalb von zehn Tagen organisierten Lehrerin und Mutter doch noch eine Entlassfeier, bei der alle dabei sein durften. Kim, Emine, Lara und Ylva haben die besten Abizeugnisse. Die Alten Schlossfabrik entwickelt sich zur zentralen Location für Abi-Feiern im Bergischen.

Von Michelle Jünger

Remscheid. Gerade der Schulabschluss ist ein Moment, der ewig in Erinnerung bleiben soll. Ein Anspruch, denn auch Gabriele Behle, Jahrgangsstufenleiterin des diesjährigen Abiturjahrgangs des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums, hatte. Doch mit der Corona-Pandemie im Rücken war das zu erreichen äußerst schwer. Trotz aller Widrigkeiten bekamen aber die Abiturienten und Abiturientinnen am Freitagabend in der Alten Schlossfabrik in Solingen gemeinsam und im Beisein ihrer Eltern ihre Zeugnisse überreicht. Danach konnten sie die Abiparty dort in vollen Zügen genießen.

„Ursprünglich war nur die Party geplant, seitdem die Corona-Richtlinien das erlaubt haben“, erklärt die Lehrerin. „Aber vor etwa zwei Wochen kam uns dann die Idee, dass wir auch die Zeugnisvergabe bei diesem Anlass machen könnten.“ Eine Idee, die auf Zuspruch traf. Unter der Bedingung, dass alle einverstanden sind, stimmte auch die Schulleitung zu. Sowohl Schüler als auch Eltern waren begeistert, auch wenn der kurze Zeitraum bis zum großen Tag viel Skepsis hervorrief.

Abi 2021 am EMA Remscheid: Eltern helfen in der Oberstufenzeit unermüdlich mit

Dennoch musste Gabriele Behle nicht allein alles organisieren. Simone Lüke aus der Elternpflegschaft erklärte sich bereit, bei der Organisation zu helfen. Gemeinsam wandten sie sich an Florian Unkel, den Geschäftsführer der Alten Schlossfabrik. „Die Zusammenarbeit war großartig. Wir haben in den letzten zehn Tagen täglich telefoniert, bis alles stimmig war“, sagt Unkel, der vom Einsatz der beiden Frauen begeistert war. So reibungslos laufe es nicht immer.

Normalerweise bietet die Schlossfabrik für solche Gelegenheiten ein Komplettpaket an, damit alle Spaß haben und feiern können. „Gastgeber sein und selbst zu feiern, das funktioniert einfach nicht“, meint er. Musik, Catering, Fotograf – die Location kann mit allem aufwarten.

Das Ergebnis für die Feier der EMA konnte sich sehen lassen. Stolze Eltern, supergelaunte Absolventen und Absolventinnen genossen die Sonne auf dem Vorplatz der Schlossfabrik, wo nach der Zeugnisvergabe der Umtrunk für die Eltern stattfand. Auch Gabriele Behle und Simone Lüke konnten sich nach der unermüdlichen Organisation glücklich zurücklehnen. Im traditionell gebuchten Teo Otto Theater wäre dieses Erlebnis nicht möglich gewesen. Dort hätten maximal die Schüler Platz gehabt.

„Unsere Kinder mussten so viel entbehren und konnten ihre Abi-Zeit gar nicht genießen. Für mich als Mutter ist es außerdem umso schöner, dabei sein zu können“, erzählt Simone Lüke. Eigentlich hätte ihr die Planung der Feier nicht gut in den Kalender gepasst, aber sie habe es gern gemacht.

Zusammen mit den anderen Eltern des Jahrgangs hat sie, während der gesamten Oberstufenzeit, unermüdlich gearbeitet, wofür auch die Jahrgangsstufenleiterin sehr dankbar ist. Genauso dankbar sind alle Beteiligten auch Florian Unkel und seinem Team, dass alles so reibungslos funktioniert hat.

Alte Schlossfabrik: Jede Menge Abipartys auf einen Schlag

Der Kalender der Alten Schlossfabrik ist jetzt wieder gut gefüllt. „Wir haben knapp zehn Abipartys in zwei Wochen, teilweise sogar mehrere pro Tag“, bestätigt der Eventmanager. Zeitgleich zu der Feier der EMA fand die des Wermelskirchener Gymnasiums in einem anderen Teil der Location statt. Florian Unkel hofft sehr, dass etwas Normalität zurückkehrt und die Abiball-Saison 2022 wieder wie gewohnt stattfinden wird.

Kim, Emine, Lara und Ylva haben die besten Abizeugnisse

Die besten Abiturzeugnisse an der EMA hatten Kim Seefeldt, Emine Akyol, Lara Madeddu und Ylva van Luijt.

Hintergrund: Die Alte Schlossfabrik

Die Alte Schlossfabrik in Solingen-Burg hat sich als Location nicht nur im Bergischen einen Namen gemacht. Das Einzugsgebiet reicht mittlerweile bis Essen oder Mettmann. In dem historischen Gebäudekomplex aus dem 18. Jahrhundert gibt es vier unterschiedliche Räumlichkeiten für Events. alteschlossfabrik.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz sinkt auf 56,5
Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz sinkt auf 56,5
Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz sinkt auf 56,5
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine
Offiziell: Stadt kauft Sinn-Leffers-Ruine

Kommentare