Ensemble aus München präsentiert Satire

Max Volkert Martens in „Mr. President first“. Foto: Marina Maisel
+
Max Volkert Martens in „Mr. President first“.

-zak- Das Ensemble des Münchner Gastspieltheaters a.gon führt am heutigen Donnerstag, 20. Januar, die Satire „Mr. President first“ auf. Sie dreht sich um einen fiktiven Wahlkampf, bei dem ein populärer TV-Star gegen seine Frau antritt. Ins Rennen geschickt wurde er von einem Club von Milliardären. Beginn: 19.30 Uhr im Teo Otto Theater. Karten kosten 25 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neue Einschränkung für S 7-Pendler
Neue Einschränkung für S 7-Pendler
Neue Einschränkung für S 7-Pendler
Vertragsabschlüsse ziehen sich: RSV wird kein Risiko eingehen
Vertragsabschlüsse ziehen sich: RSV wird kein Risiko eingehen
Vertragsabschlüsse ziehen sich: RSV wird kein Risiko eingehen
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Wochenmärkte in Remscheid kämpfen ums Überleben
Rosenmontagsumzug in Lennep soll stattfinden
Rosenmontagsumzug in Lennep soll stattfinden
Rosenmontagsumzug in Lennep soll stattfinden

Kommentare