Am 30. März

EMMA zeigt Peace – Bündnis plant neue Friedenskundgebung

-
+
EMMA-Schüler zeigen das Peace-Zeichen.

Am Freitag bildeten die Schülerinnen und Schüler des Emma-Herwegh-Gymnasiums (EMMA) das Peace-Zeichen, um ihre Hoffnung auf Frieden für die Ukraine und die Welt zu unterstreichen.

Das Symbol ist mehr als 60 Jahre alt: 1958 formte der Brite Gerald Holtom das Peace-Zeichen. Es steht weltweit für Frieden und atomare Abrüstung. Das Bündnis Remscheid Tolerant ruft unterdessen für Mittwoch, 30. März, zu einer neuen Friedenskundgebung vor dem Rathaus auf. „Eingeladen ist die gesamte Stadtgesellschaft“, schreibt Anne Marie Faßbender, Vorsitzende des Vereins. Beginn ist um 17.30, Ende gegen 19.30 Uhr. Der Kinder- und Jugendchores Voices wird Lieder vom Frieden singen. ric

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
„Überflieger“: Sperrung wird heute aufgehoben
„Überflieger“: Sperrung wird heute aufgehoben
„Überflieger“: Sperrung wird heute aufgehoben
Millionenhohe Investitionen: Mehrere Schulen müssen umziehen
Millionenhohe Investitionen: Mehrere Schulen müssen umziehen
Millionenhohe Investitionen: Mehrere Schulen müssen umziehen

Kommentare