Eisenwarenmesse erneut abgesagt

-wey- Die Internationale Eisenwarenmesse in Köln, die wichtigste Messe für die Remscheider Werkzeugindustrie, ist erneut abgesagt worden. Die Koelnmesse hat alle Eigenveranstaltungen bis Ende Februar gestrichen, darunter auch die für den 21. bis 24. Februar geplante Eisenwarenmesse. „Die Entwicklung der Pandemie und der anhaltend harte Kurs der Corona-Politik zwingen uns zu diesen einschneidenden Maßnahmen“, sagt Messechef Gerald Böse. Ursprünglich vorgesehen war der alle zwei Jahre stattfindende Branchentreff für März 2020, wurde dann aber um ein knappes Jahr verschoben. „Aussteller, Veranstalter und Besucher können sich nun auf den nächsten regulären Messetermin vom 6. bis 9. März 2022 konzentrieren“, sagt der Fachverband Werkzeugindustrie mit Sitz in Remscheid, der die Absage „nachdrücklich unterstützt“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare