Einsatz in Lüttringhausen: Brand in Härterei

Die Feuerwehr rückte gegen 4 Uhr aus. Foto: Tim Oelbermann
+
Die Feuerwehr rückte gegen 4 Uhr aus.

-to- Mit dem Stichwort „Härtereiofen in Brand“ wurde die Feuerwehr am frühen Samstagmorgen um kurz vor 4 Uhr ins Lüttringhauser Gewerbegebiet Großhülsberg gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es in einer Härterei während eines Produktionsvorganges zu einem technischen Defekt gekommen war. Die Folge: starke Rauchentwicklung in der Fabrikhalle.

Die Frauen und Männer des Löschzuges Lüttringhausen stellten umgehend den Brandschutz sicher und erkundeten mit einer Wärmebildkamera die Situation in der Firma. Weiter mussten die Feuerwehrleute aber nicht tätig werden: „Im Produktionsablauf wird dieser Fall innerhalb der Maschinen und Becken selbstständig verarbeitet, ohne von außen eine Löschwirkung erzielen zu müssen“, erklärten die Einsatzkräfte; die Maschine löschte den Brand also selbstständig. Nachdem der Rauch aus der Halle abgezogen war, rückte die Feuerwehr deswegen wieder ab. Die Straße, an der die Firma liegt, war wegen der großen Anzahl von Einsatzfahrzeugen allerdings für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz

Kommentare