Ein weiterer Corona-Toter in Remscheid

-wey- Remscheid hat einen weiteren Corona-Toten zu beklagen. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, ist ein 75-jähriger Mann mit der Coronainfektion verstorben, damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 138. Neben den 427 aktuell infizierten Remscheidern stehen weitere 1428 Personen als Verdachtsfälle unter häuslicher Quarantäne. Die Stadt spricht von einem diffusen Infektionsgeschehen:

Alle Altersgruppen seien betroffen, Hotspots nicht auszumachen. Bisher gebe es 341 PCR-bestätigte Fälle, heißt es vom Gesundheitsamt. Außerdem gibt es weitere Quarantänen in einer Schule und einer Kita. Betroffen sind die Waldorfschule und die Kita Johannesnest.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare