Ein ruhiges Zuhause für Tammo

Tammos Erziehung ist noch nicht abgeschlossen. Foto: Tierheim
+
Tammos Erziehung ist noch nicht abgeschlossen.

Das Tierheim für Remscheid und Radevormwald stellt dieses Mal den kastrierten Rüden Tammo vor. Der Vierbeiner wurde am 19. Juni vor zwei Jahren geboren und im Februar dieses Jahres im Tierheim an der Schwelmer Straße abgegeben. Tammo ist ein Bouvier-de-Flandres-Labrador-Mix – also ein eher stattlicher Vertreter. Das Tierheim sucht für den Rüden ein Zuhause in ruhiger Gegend bei erfahrenen Menschen ohne Kinder oder andere Haustiere.

Tammo muss seine Grenzen mit Geduld und Konsequenz noch lernen. Empfehlenswert wäre die Begleitung mit einem Hundetrainer, sind die Experten der Einrichtung überzeugt. Näheres über Tammo erfahren Interessenten im Tierheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4

Kommentare