Ein besonderer Abschluss in einer besonderen Zeit

Der diesjährige Abi-Jahrgang der Albert-Einstein-Gesamtschule. Foto: Michael Schütz
+
Der diesjährige Abi-Jahrgang der Albert-Einstein-Gesamtschule.

Übergabe der Abi-Zeugnisse an den Gymnasien und Gesamtschulen

Von Sven Schlickowey

Ihr letztes Schuljahr war wirklich außergewöhnlich, doch jetzt haben sie es geschafft: Die Abiturientinnen und Abiturienten an den sechs allgemeinbildenden Schulen in Remscheid haben ihr Reifezeugnis erhalten und wurden ins Leben entlassen. Nach GBG und Sophie-Scholl unter der Woche gab es die Abschluss-Zeugnisse am gestrigen Freitag für die Schülerinnen und Schüler von EMA, Leibniz und AES. Den Abschluss bildet dann am heutigen Samstagvormittag das Rögy.

40 Schülerinnen und Schüler kamen in der Aula der Albert-Einstein-Schule zusammen, coronakonform mit negativem Test und Impfnachweis – und jeder nur mit zwei Begleitungen, die zuvor online ein Ticket buchen mussten. Keine 24 Stunden zuvor hatte an gleicher Stelle noch der Stadtrat getagt, so machte die AES aus der Not eine Tugend und nutzte die Tische der Ratsmitglieder für die Feier. Allerdings verziert mit je einem Ballon, der den Namen des Abiturienten trug.

Oberstufenleiter Dieter Klein machte seinen Schützlingen in seiner Ansprache vor allem Mut, manchmal Wege auszuprobieren, die nicht sicher sind: „Man darf auch mal hinfallen, man muss nur wieder aufstehen.“ Diesen Impuls wolle er den Schülerinnen und Schüler als letztes noch mitgeben, so Klein: „Denn die können das alle.“ 46 AES-Schüler waren in diesem Jahr zur Abi-Prüfung angetreten. „Der Jahrgang war von Anfang an so klein“, berichtete der Oberstufenleiter. Die Corona-Pandemie habe die Arbeit zuletzt deutlich erschwert – und den Schülern dann auch noch einen Großteil der sonst üblichen Feierlichkeiten genommen. Umso mehr genossen sie gestern die feierliche Zeugnisübergabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus

Kommentare