Drogenfund: Verdächtiger Geruch

-vsn- Eine Verkehrskontrolle an der Freiheitstraße hat zu einem größeren Drogenfund geführt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilen, stoppten Beamte am Dienstag gegen 19.20 Uhr einen VW Passat und überprüften dessen Insassen. Sie bemerkten einen erheblichen Marihuanageruch.

Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Polizisten in einem Koffer auf der Rücksitzbank zwei Tüten mit etwa 150 Gramm Marihuana. Da sowohl der 20-jährige Fahrer als auch sein 28-jähriger Beifahrer in der Vergangenheit bereits kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten waren und vorbestraft sind, nahmen die Polizisten die beiden vorläufig fest. Die jeweiligen Wohnungen der Tatverdächtigen im Münsterland wurden wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge durchsucht. Dabei fanden die Beamten weiteres Rauschmittel.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Abellio gibt die S 7 Ende Januar auf
Abellio gibt die S 7 Ende Januar auf
Abellio gibt die S 7 Ende Januar auf

Kommentare