Drei Erfinder als würdige Namensgeber

-
+
-

Siemensstraße

Honsberg -AWe- Die Siemensstraße wird erstmals im Remscheider Adressbuch von 1889 aufgeführt, damals noch unbebaut. Die Adressbücher geben als Namensgeber den Elektrotechniker und Industriellen Werner von Siemens an, Mitbegründer der Firma Siemens & Halske. Stadtarchivarin Sarah Baldy fand außerdem heraus: Er begründete durch die Erfindung der Dynamomaschine 1886 die Starkstromtechnik. 1879 baute er die erste elektrische Eisenbahn der Welt und wenig später die erste elektrische Straßenbahn. Remscheid nahm 1893 seine elektrische Straßenbahn in Betrieb und hatte damit die erste elektrische Straßenbahn Westdeutschlands. Die Benennung nach Werner von Siemens liegt nahe, weil parallel die Halskestraße verläuft. Benannt nach Johann Georg Halske, dem anderen Gründer der weltbekannten Firma Siemens & Halske. Es gibt zwei weitere potenzielle Namensgeber. Die Siemensstraße befindet sich im „Honsberger Stahlviertel“. Hier verlaufen in unmittelbarer Nähe die Stahlstraße und Martinstraße, benannt nach Emile und Pierre Martin, die das Siemens-Martin-Verfahren zur Stahlerzeugung erfanden. Der Name lässt es erahnen: An der Entstehung des Verfahrens war ebenso ein Siemens beteiligt, nämlich Wilhelm Siemens, ein Bruder Werner von Siemens. Die Lage im Stahlviertel und die Tatsache, dass die Halskestraße Jahre nach der Siemensstraße benannt wurde, sprechen eher für die Benennung nach Wilhelm von Siemens. Ist sein Bruder Werner von Siemens doch im elektrotechnischen Bereich anzusiedeln. Einen weiteren Siemens-Bruder lässt Sarah Baldy auch nicht unerwähnt. Friedrich von Siemens erfand 1856 die Regenerativfeuerung. Erst diese Erfindung konnte die Stahlerzeugung im Siemens-Martin-Ofen perfektionieren.

Zusammenfassend folgert Sarah Baldy, dass die Straße eher nach Wilhelm und Friedrich von Siemens benannt wurde. Auch Werner von Siemens schließt sie jedoch nicht aus. „Sicher ist, dass die Siemens-Brüder weltverändernde Erfindungen hinterließen und jeder von ihnen ein würdiger Namensgeber wäre“, so Baldy. Foto: Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Einbrüche in Remscheid
Drei Einbrüche in Remscheid
Drei Einbrüche in Remscheid
Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
Mit positivem Test auch ohne Anordnung in Quarantäne
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Schwere räuberische Erpressung: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Corona: Inzidenz steigt auf 669,9 - Ein neuer Todesfall
Corona: Inzidenz steigt auf 669,9 - Ein neuer Todesfall
Corona: Inzidenz steigt auf 669,9 - Ein neuer Todesfall

Kommentare