RGA-Adventskalender

Aus diesen acht Fenstern lässt sich in luftiger Höhe der Kölner Dom grüßen

+
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Bei seinem Adventskalender öffnet der RGA jeden Tag ein Türchen.

Von Melissa Wienzek

Remscheid. Hinter dem heutigen Türchen versteckt sich gar ein ganzer Turm – der Rathausturm. 58 Meter hoch, ist er nicht nur stadtbildprägend, sondern sogar von der anderen Seite der Wupper, der Nachbarstadt Solingen, aus zu sehen. Kein Wunder – liegt das Remscheider Rathaus doch mit seinen 366 Metern über Normalnull nur ganz knapp unter dem höchsten Punkt Remscheids, dem Hohenhagen mit seinen 378,86 Metern. Aber was hat der Rathausturm mit der heutigen Zahl acht zu tun? Ganz einfach: Im begehbaren Turm befindet sich das Turmstübchen, in dem sich in luftiger Höhe Eheleute das Ja-Wort geben können. Für 100 Euro extra ist das möglich –in normalen Zeiten ohne Corona-Bestimmungen, versteht sich. Der Raum hat sage und schreibe acht Fenster – ein Rundumblick über die ganze Stadt und sogar bis zum Kölner Dom ist hier möglich. Oho-Effekt garantiert. 49 Ehen besiegelten die Standesbeamten 2019 in dieser luftigen Höhe.

Der Turm hat auch vier begehbare, gesicherte Balkone. Von hier aus erklingen die Posaunenklänge, wenn im Advent in Remscheid normalerweise das traditionelle „Turmblasen“ angesagt ist. Den Rathausturm zieren zudem vier Uhren, die digital gesteuert werden.

Die Stadtbauplanung ließ das Rathaus zwischen 1903 und 1905 errichten. Architektonisch zählt es zum Neoklassizismus. Das dreieinhalbgeschossige Gebäude mit Natursteinfassade wurde 1943 im Krieg teilweise zerstört. Ab 1954 wurde es mit der Einweihung des Sitzungssaals und der Feuerwache erneut vollständig genutzt. Erst 1961 wurde aber der Turm wiederhergestellt. „Das Rathaus spiegelt den Stolz dieser Stadt wider, der einst reichen Exportstadt, der Seestadt auf dem Berge“, sagte Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz im Februar, als der RGA das Rathaus einmal genau unter die Lupe nahm.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Corona: Impftage für zwölf bis 15-Jährige im Impfzentrum - Land NRW in Landesinzidenzstufe 1 - Verschärfungen der Regeln auch für Remscheid
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Impfparty kommt in Remscheid gut an
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden
Abiturienten sammeln 4000 Euro Spenden
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten
Busbahnhof: Umbau soll im Oktober starten

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare