Diskussion

Die Wirtschaft fordert ein Projekt mit Strahlkraft

Zukunft der ehemaligen DOC-Flächen.

In der Diskussion um die Zukunft der ehemaligen DOC-Flächen in Remscheid-Lennep fordert die Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK) mehr Mut zu Veränderungen.

„Der Standort Remscheid hat ein Projekt mit Strahlkraft verdient“, sagt IHK-Vizepräsident Dr. Roman Diederichs. Am Ende des aktuellen Beratungsprozesses dürfe außer etwas Wohnbebauung nicht Stillstand herauskommen.

Notwendig seien „gute Ideen, die Wohnen mit regionaler Produktion und Dienstleistungen verbinden, aber auch innovativen Ansätzen und Gründungen Raum geben“. Solche Ideen sollten „nicht kaputt geredet werden“, betont die IHK. -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aldi kommt ins Allee-Center – Eröffnungstermin steht fest
Aldi kommt ins Allee-Center – Eröffnungstermin steht fest
Aldi kommt ins Allee-Center – Eröffnungstermin steht fest
Knutschkugel Pasa sucht einen Platz an der Sonne
Knutschkugel Pasa sucht einen Platz an der Sonne
Knutschkugel Pasa sucht einen Platz an der Sonne
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Wo ist dieses Foto 1960 entstanden?
Metallverwerter retten Lenneper Gans
Metallverwerter retten Lenneper Gans
Metallverwerter retten Lenneper Gans

Kommentare