Die Solidarität endet in Gang 5

-
+
-

Von Melissa Wienzek

Offenbar wird aktuell nur noch frittiert. Und zwar helles Brot. Nudeln vielleicht auch. Und weil das natürlich nicht gerade gesunde Ernährung ist, braucht man halt auch ganz viel Klopapier. Die Szenen, die sich derzeit wieder in den Discountern abspielen, erinnern an den Lockdown vor zwei Jahren. Damals wie heute ist das Hamstern absolut unnötig. Und unsolidarisch. Doch abermals greift die Gruppendynamik, wenn die Verkäuferin eine neue Fuhre mit essbarem Gold durch Gang 5 schiebt: Immer mehr fliegen mit ihren Wagen herbei, keiner will der letzte sein, auch wenn man eigentlich überhaupt gar kein Mehl braucht. Und wieder hängen die Zettel mit „Liebe Nachbarn, seid solidarisch, wir begrenzen aktuell die Abgabe folgender Artikel“ über gähnender Leere. Das Rationalisieren muss in Zeiten knappen Guts sein – wenn sich denn jemand daran halten würde. Offenbar hört die Solidarität dann doch in Gang 5 auf. Und was machen Hamster bitte mit so viel Sonnenblumenöl und Weißmehl? Ein schönes Porridge oder ein frischer Obstsalat tun’s auch. Und dann braucht man auch gar nicht so viel Klopapier.

melissa.wienzek @rga.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein

Kommentare