Schulwahl 2022

Albert-Schweitzer-Realschule fördert soziales Miteinander

Am Hackenberg werden die Schüler als wachsende Menschen verstanden, die in ihrer Entwicklung begleitet werden. Dazu gehört Leistungsbereitschaft.
+
Am Hackenberg werden die Schüler als wachsende Menschen verstanden, die in ihrer Entwicklung begleitet werden. Dazu gehört Leistungsbereitschaft.

Der RGA stellt in der Serie „Schulwahl 2022“ weiterführende Schulen vor. Diesmal: die Albert-Schweitzer-Realschule.

Von Timo Lemmer

Remscheid. Die Anmeldetermine für das Schuljahr 2022/23 an den Gymnasien sowie den Gesamt-, Haupt- und Realschulen der Stadt sowie der Sekundarschule finden vom 31. Januar bis 2. Februar statt. Um Familien bei der Suche nach der richtigen weiterführenden Schule zu unterstützen, stellt der RGA in der Serie „Schulwahl 2022“ wöchentlich alle weiterführenden Schulen mit ihren Schwerpunkten vor. Diesmal: die Albert-Schweitzer-Realschule Remscheid (ASRS). Beim Gespräch standen die kommissarische Schulleiterin Steffi Benkert sowie der 2. Konrektor Markus Kleinschmidt Rede und Antwort.

Alle Folgen der Serie „Schulwahl 2022“

Was macht die ASRS so besonders?

Die kommissarische Schulleiterin Steffi Benkert vor einem Teil der Bücher, die die Schulbibliothek umfasst. Sie wird stets auf Stand gehalten.

Benkert skizziert das Leitbild: „Kinder und Jugendliche sind wachsende Persönlichkeiten, die sich mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen an unserer Schule entwickeln dürfen.“ Die Schülerinnen und Schüler werden als Mensch gesehen, gefördert und begleitet, das soziale Miteinander steht im Fokus. „Die Bereitschaft zur Leistung wird ebenfalls eingefordert“, betont Kleinschmidt den Anspruch der Schule auf beste Bildung.

Welche Betreuungsmöglichkeiten gibt es?

Die ASRS ist eine Ganztagsschule. In ihr werden die Schüler über die Unterrichtskernzeiten hinaus betreut: montags, dienstags und donnerstags von 7.50 bis 15 Uhr, mittwochs und freitags in der Regel bis 13 Uhr. „An den langen Tagen kann die zusätzliche Lernzeit bis 16 Uhr besucht werden“, so Benkert. Die Mensa im Anbau bietet biologisch-frisches Essen an.

Wie ist Ihre Realschule ausgestattet?

„Jede Klasse hat ihren eigenen Klassenraum, viele haben digitale Tafeln.“ Zwei Computerräume gibt es ebenfalls. Im Ganztag punktet die ASRS mit eigener Bibliothek, Café oder Aktivitätsraum. Riesiger Pluspunkt sind die mannigfaltigen Sportmöglichkeiten unmittelbar am Schulgelände: Schwimmhalle, große Sporthalle und zahlreiche Außensportanlagen werden intensiv einbezogen.

Wie fördern und fordern Sie Schüler und Schülerinnen?

Die ASRS ist in die Bildungslandschaft Lennep (Bill) integriert. In der Partnerschule Röntgengymnasium kann an naturwissenschaftlichen Kursen ebenso teilgenommen werden wie am Spanischunterricht. Besonders ist auch die Möglichkeit, mit Delf ein international anerkanntes Sprachdiplom in Französisch zu erwerben. In Jahrgang 5 greift die Rechtschreibförderung, bis Jahrgang 10 gibt es zusätzliche Lernzeit im Stundenplan für Deutsch, Mathematik oder Englisch. Drei Sonderpädagogen, eine Schulsozialarbeiterin und zwei Beratungslehrer reagieren individuell auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler.

Welche besonderen Angebote gibt es außerhalb des regulären Unterrichts?

Das wöchentliche AG-Angebot ist breit gestreut, unter anderem besteht die Auswahl zwischen Theater, Mädchen-Fußball, Kochen oder den Schulsanitätern. Als Ganztagsschule ist das AG-Angebot ungemein vielfältig – nicht zuletzt im sportlichen Bereich, den Kooperationspartner Hastener TV verantwortet. Feste Bestandteile im Schulalltag sind Besuche von außerschulischen Lernorten wie der Gelben Villa, des WTT, des Röntgenlabors oder der Philharmonie.

Wie wird digitales Lernen umgesetzt?

„Mittlerweile sind viele Klassenräume mit digitalen Tafeln ausgestattet und I-Pads stehen zur mobilen Nutzung zur Verfügung“, sagt Benkert. „Außerdem beginnt ab Klasse 5 unsere Medienbildung.“ Das Kollegium nutzte derweil den jüngsten pädagogischen Tag zur digitalen Fortbildung.

Wie läuft die Berufsvorbereitung an der Albert-Schweitzer-Schule?

Das Programm von KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) beginnt ab Klasse 8 mit Berufsberatung – auch für alle Förderkinder. Das dreiwöchige Betriebspraktikum ist in Klasse 9 fest integriert. Benkert: „Individuell werden die Schülerinnen und Schüler von einer Vertreterin der Arbeitsagentur beraten.“

Welche Schulpartnerschaften und Austauschprogramme existieren?

Elementar ist Bill mit den Partnerschulen Röntgengymnasium sowie GHS Hackenberg. Kleinschmidt: „In der Erprobungsstufe sowie beim Übergang von Sekundarstufe 1 in 2 finden gemeinsame Beratungen statt, um unseren Schülerinnen und Schülern einen leichteren Übergang zu ermöglichen. Gemeinsam starten wir jedes Jahr den Frankreichaustausch.“

Welches Sportangebot bietet die ASRS?

Partner im Ganztagsbereich ist der Hastener TV. Sport ist dank der Zusammenarbeit mit dem Verein sowie den bestehenden Möglichkeiten mit vielen Sportanlagen fest verankert. Benkert: „Wir nutzen alle Anlagen rege.“

Fakten zur ASRS

Schülerzahl: 707
Kollegium: 59 Lehrkräfte
Schulleitung: Steffi Benkert (kommissarische Schulleiterin seit Oktober 2021), Markus Kleinschmidt (seit November 2021 Konrektor; er ist auch Erprobungsstufenleiter)

Unterrichtszeiten: Kernzeiten sind von 8.25 bis 13 Uhr (zweimal wöchentlich) beziehungsweise bis 15 Uhr – die Betreuungsmöglichkeiten gehen darüber hinaus
Stundentakt: 60 Minuten
Zügigkeit: vier bis fünf

Standort: Hackenberger Str. 105, 42897 Remscheid
Kontakt: Tel. (0 21 91) 16 31 01 und Tel. (0 21 91) 16 27 23, E-Mail: as-realschule@asrs.de
www.asrs.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gegen Hauswand geprallt: Autofahrer aus Remscheid nach Unfall in Lebensgefahr
Gegen Hauswand geprallt: Autofahrer aus Remscheid nach Unfall in Lebensgefahr
Gegen Hauswand geprallt: Autofahrer aus Remscheid nach Unfall in Lebensgefahr
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Hoher Krankenstand: Remscheider Stadtwerke müssen Busfahrten absagen
Feuerwehrleute werben als Fotomodelle um neue Mitglieder
Feuerwehrleute werben als Fotomodelle um neue Mitglieder
Feuerwehrleute werben als Fotomodelle um neue Mitglieder
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor
Stadt Remscheid geht gegen die Telekom juristisch vor

Kommentare