Serie

Die oberste Regel lautet: Nicht in Panik verfallen

Was ist im Katastrophenfall zu tun – Heute: Bei Hochwasser

-ma- Der 15. Juli 2021 hat gezeigt, welche Verwüstung Hochwasser anrichten kann. Seitdem wurde mit Hochdruck an einer Verbesserung bestehender Warnsysteme für Hochwasser-Lagen und des Hochwasserschutzes gearbeitet. Doch auch der beste Hochwasserschutz kann Überflutungen nicht verhindern. Deswegen gilt: Das richtige persönliche Verhalten ist der beste Selbstschutz. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gibt hierzu Tipps. Die Grundregel lautet: Keine Panik und sich informieren über Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und in den Medien. Sandsäcke, wasserfeste Bretter und Silikon zum Abdichten besorgen. Chemikalien in höhere Lagen und Autos in Sicherheit bringen. Den Heizöltank sichern und beschweren. Keller ausräumen, Geräte vom Strom nehmen, Menschen und Tiere evakuieren. Mit Nachbarn abstimmen. Absperrungen und Hinweise der Einsatzkräfte beachten. Nach dem Hochwasser sollte das Wasser im Gebäude erst dann abpumpen, wenn der Grundwasserspiegel ausreichend gesunken ist. Diese Information gibt es bei der Gemeinde. Keine Lebensmittel essen, die im Wasser lagen. Die Feuerwehr rufen, wenn Schadstoffe wie Farben und Lacke freigesetzt wurden.

Zuletzt steht die Bestandsaufnahme aller Schäden für die Versicherung und ein schnelles Trocknen der Räume an, um Schimmelbildung zu verhindern. Die Federführung beim Zivil- und Katastrophenschutz liegt in den Händen der Remscheider Feuerwehr.

www.remscheid.de/
katastrophenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
3. Oktober: Bäcker, Blumen, Tankstelle - Wer darf öffnen?
Welche Hochhäuser sind hier zu sehen?
Welche Hochhäuser sind hier zu sehen?
Welche Hochhäuser sind hier zu sehen?
Kunsthandwerker-Basar findet wieder statt
Kunsthandwerker-Basar findet wieder statt
Kunsthandwerker-Basar findet wieder statt

Kommentare