„Der kleine Spatz vom Bosporus“ fliegt aus in die Welt

-
+
-

-mw- Sezen Aksu heißt die Volksheldin aus Sarayköy in der Türkei. Türken und Kurden, Rechte und Linke, Frauen mit Kopftuch und ohne pilgern zu ihren Konzerten. „Minik serce“ wird die Diva noch heute genannt – „kleiner Spatz“. Und das, obwohl sie schon seit mehr als 40 Jahren im Geschäft ist. Ihre Lieder begleiten im neuen Stück von Tugsal Mogul nun eine Frau, die ihre Wurzeln sucht:

Geboren in Ostberlin als Tochter eines türkischen Vaters, der zur Sehnsuchtsfigur wird. Die Ereignisse setzen eine Reise in Gang, die quer durch Europa und tief in die deutsch-türkische Geschichte führt. Gezeigt wird das Sprechtheater „Der kleine Spatz vom Bosporus“ am Donnerstag, 17. Februar, 19.30 Uhr, im Remscheider Teo Otto Theater. Karten kosten 25 Euro, Jugendticket 5 Euro: Tel. (0 21 91) 16 26 50 oder online. Es gilt 2G,  zudem ist eine FFP2-Maske zu tragen. Foto: Franziska von Schmeling

www.teo-otto-theater.der

Donnerstag, 17. Februar, 19.30 Uhr, Teo Otto Theater Remscheid, Konrad-Adenauer-Straße 31-33

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diese Busse fallen am Dienstag aus
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
23-Jähriger fährt ohne Führerschein

Kommentare