Demo: Polizei schätzt Zahl auf 200

-ric- Am Montagabend sind erneut Demonstranten gegen die Corona-Schutzmaßnahmen durch Lennep gezogen. Die Polizei schätzt die Zahl der Teilnehmer auf 200. Das wären annähernd 50 weniger als vor einer Woche. Die „Spaziergänge“ gegen „unverhältnismäßige Lockdown-Maßnahmen“ hatten Ende Januar mit annähernd 60 Teilnehmern begonnen. Dazu fuhren wiederholt Autokolonnen durch Remscheid und andere Städte, deren Teilnehmer sich selbst „Freiheitsfahrer“ nennen.

Sie organisieren sich in den sogenannten sozialen Netzwerken des Internets. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) äußerte zuletzt auf dem gemeinsamen SPD-Parteitag in Wuppertal kein Verständnis für solche Veranstaltungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare