Defekt: Bürgerbus kann erst mal nicht fahren

-mw- Der Bürgerbus, der zwischen Lüttringhausen und Herbringhausen verkehrt, ist defekt. Er kann am heutigen Montag also mindestens bis mittags nicht fahren. Das teilt Klaus Walder vom Bürgerbusverein Remscheid mit. Derzeit versuche man, einen Ersatzbus zu aktivieren. Bereits am Freitag war dem Bürgerbusfahrer Ottmar Gebhardt ein Geräusch aufgefallen. Er tippte auf das Getriebe. Der Bürgerbus, ein umgebauter Fiat Multijet mit 150 PS, gehört den Stadtwerken Remscheid. Der Bürgerbusverein darf ihn nutzen, um die vornehmlich älteren Remscheider zu transportieren. Normalerweise bietet der Bus acht Plätze, momentan wegen Corona nur sechs.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Live-Blog:  Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Live-Blog: Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Live-Blog: Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare