Darf man das jetzt eigentlich noch?

-
+
-

Von Melissa Wienzek

Vieles hat sich in den letzten vier Wochen geändert. Natürlich vor allem für die Menschen in der Ukraine, aber auch auf der ganzen Welt. So auch bei uns im Bergischen. Die Öl-Regale im Supermarkt sind leer, die neue Lieblingszahl der Tankstellenanzeige ist die 2 und Sonnenblumenkerne werden zum neuen Sinnbild für Solidarität – zu sehen in der Zentralbibliothek. Aber noch etwas hat sich geändert: unsere Sprache. Denn die beherbergt auch viele militärische Begriffe, die wir bis dato salopp verwendet haben. Zum Beispiel „Wir feuern derzeit aus allen Rohren“ oder „Das neue Buch ist wie eine Bombe eingeschlagen“. Das geht jetzt nicht mehr. Aus Rücksicht auf die vielen Ukraine-Flüchtlinge, die derzeit auch bei uns Schutz suchen, müssen wir unbedingt sensibler in unserer Wortwahl sein. Auch ich habe mich dabei ertappt, wie ich im Gespräch mit Hanna aus der Ukraine immer wieder nach den passenden Worten gesucht habe. Und auch die knackige Camouflage-Jeans, die mal ein angesagtes Teil war, verstecke ich jetzt ganz unten im Schrank. Schon ihr Anblick löst bei mir Schuldgefühle aus. Das geht jetzt einfach gar nicht mehr – oder was meinen Sie?

melissa.wienzek @rga.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in Remscheid
Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in Remscheid
Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in Remscheid
Knallkörper lösen Großeinsatz der Polizei an der Honsberger Straße aus
Knallkörper lösen Großeinsatz der Polizei an der Honsberger Straße aus
Knallkörper lösen Großeinsatz der Polizei an der Honsberger Straße aus
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Inzidenz sinkt leicht
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Inzidenz sinkt leicht
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Inzidenz sinkt leicht
Rat verlängert Arbeitsverträge von drei Dezernenten
Rat verlängert Arbeitsverträge von drei Dezernenten
Rat verlängert Arbeitsverträge von drei Dezernenten

Kommentare