21. Corona-Todesfall in Remscheid

1142 Remscheider wurden bislang positiv getestet. Archivfoto: Christian Beier
+
1142 Remscheider wurden bislang positiv getestet. Archivfoto: Christian Beier

-AWe- Remscheid beklagt den 21. Corona-Todesfall, teilte die Stadt gestern mit. Eine betagte Remscheiderin mit multiplen Vorerkrankungen und Covid-19-Erkrankung ist verstorben. Seit Ausbruch der Pandemie im März gibt es 1142 positiv getestete Remscheider, 735 gelten als genesen. 29 Personen werden im Krankenhaus betreut, acht davon intensivmedizinisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Ohne Maske? Lehrer haben ungutes Gefühl
Ohne Maske? Lehrer haben ungutes Gefühl
Ohne Maske? Lehrer haben ungutes Gefühl

Kommentare