Corona: Inzidenz wieder etwas gestiegen

-wey- Die Corona-Inzidenz in Remscheid ist übers Wochenende wieder etwas angestiegen. Nach 26,9 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen am Freitag meldete das Robert-Koch-Institut am Sonntag einen Wert von 37,7. Zuletzt registrierte das RKI 13 neue gemeldete Fälle an einem Tag. Trotzdem bewegt sich die Stadt weiterhin auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau, den niedrigsten Wert in Deutschland hat derzeit Eisenach im Westen Thüringens mit genau 0, den höchsten das Berchtesgadener Land mit 248,3.

Die bergischen Nachbarn Wuppertal (44,2) und Solingen (57,2) liegen weiterhin höher als Remscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück

Kommentare