Politik

Corona: Händler fordern Perspektiven

Bärbel Beck weist auf die Not der Händler hin. Foto: Roland Keusch
+
Bärbel Beck weist auf die Not der Händler hin.

Bärbel Beck zählt zu jenen Einzelhändlern, die bei der bundesweiten Aktion „Wir gehen mit voran“ einen dringenden Appell an die Politiker formulieren.

„Wir brauchen dringend Planungssicherheit“, sagt die Inhaberin des Modehauses Johann in Lennep mit Blick auf ein Ende des Lockdowns. Gesundheitsschutz gehe zwar selbstverständlich vor. „Auf der anderen Seite darf die Krise nicht dazu führen, dass die Innenstädte sterben, weil Geschäfte aufgeben müssen“, hebt Bärbel Beck hervor, die auf Perspektiven hofft, ihr Geschäft wieder öffnen zu dürfen. „Natürlich unter Einhaltung sämtlicher Hygienemaßnahmen.“ 

Bei „Wir gehen voran“ weisen die betroffenen Unternehmer mit magentafarbenen Plakaten auf ihre schwierige Lage hin. Sie stehe aktuell vor der Aufgabe, Neuware für die Herbst-/Wintersaison zu ordern, was angesichts der Unwägbarkeiten unberechenbar sei. Und so wie ihr gehe es deutschlandweit zahllosen Kollegen, auch aus anderen Branchen. -zak-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte sprengen Geldautomat in Lennep
Unbekannte sprengen Geldautomat in Lennep
Unbekannte sprengen Geldautomat in Lennep
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen
Unfall sorgt für kurzzeitige Sperrung der B 229
Unfall sorgt für kurzzeitige Sperrung der B 229
Unfall sorgt für kurzzeitige Sperrung der B 229

Kommentare